Liefer- und Versandkosten

Liefer- und Versandkosten


Versandkosten:

• Versandkostenfrei innerhalb Deutschland ab EUR 50,- Bestellwert. Versandkosten EUR 4,95 pro Bestellung innerhalb Deutschland bei einem Bestellwert bis EUR 49,99.
• Versandkosten EU pauschal EUR 24,90.
• Versandkosten Schweiz pauschal EUR 74,90

Versandkosten fallen grundsätzlich nur einmal pro Auftrag an.

Selbstverständlich können Sie die Ware auch Versandkostenfrei in unserer Geschäftsstelle abholen: 1001Stuhl Design-Versand, Bahnhofstraße 39, 35435 Wettenberg



Lieferbedingungen:

Wir liefern ausschließlich gegen Bezahlung per Vorkasse.
Hierfür können Sie bei Ihrer Bestellung unter folgenden Bezahlmöglichkeiten wählen:

• Vorkasseüberweisung auf unser Bankkonto. (Auftragsbestätigung erfolgt nach Zahlungseingang)
• Pay Pal
• Kreditkarte (via PayPal, keine Registrierung bei Paypal nötig)
• Lastschrift (via PayPal, keine Registrierung bei PayPal nötig)


Bitte beachten Sie:

Wir bitten Sie direkt bei der Anlieferung Ihrer Bestellung die Ware zu überprüfen. Achten Sie darauf, dass die Verpackung (Kartons, Folien etc.) unbeschädigt ist und dass die Ware vollständig ist. Der Spediteur muss sich die Übergabe der Ware in tadellosen Zustand von Ihnen persönlich bestätigen lassen. Wenn Pakete fehlen oder äußerlich beschädigt sind, müssen Sie dies bitte unmittelbar der Transportperson melden. Diese vermerkt den Schaden auf dem Frachtbrief. Wir können sonst keine Ersatzansprüche wegen Transportschäden gegen die Spedition geltend machen.

Die Lieferzeit beträgt, abhängig vom Hersteller, zwischen 1-6 Wochen, wenn wir Produkte nicht auf Lager führen. Wir informieren Sie, falls wir Ihre Bestellung früher zustellen können.

Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, ist die von uns an Sie gelieferte Ware "unverzüglich" nach Erhalt zu untersuchen und festgestellte Mängel dem Verkäufer unverzüglich anzuzeigen. Unterlässt der Käufer die Anzeige, so gilt die Ware gem. § 377 Abs. 2 HGB als genehmigt.